Chor ohne Grenzen Flashmob *Updated*

Gestern, am 8.11.09, gab es einen weiteren ansehnlichen Flashmob im Leipziger Hauptbahnhof.

Initiert wurde die Aktion von t-mobile unter dem Motto „Grenzen gab’s gestern“.

Passend zum 20ten Jahrestag des Mauerfalls sangen hunderte Menschen Beethovens „Ode an die Freude“, die inoffizielle Hymne der deutschen Einheit.
Mit dabei war auch Paul Potts, der aus einer britischen Castingsshow stammende Tenor und Testimonial von t-mobile.

Insgesamt eine sehr gelungene Aktion, und vor allem einmal ein Flashmob mit dem auch ältere Menschen etwas anfangen können.

UPDATE

Seit ein paar Tagen gibt es auch einen TV-Spot von t-mobile über das Ereignis.
Diesen wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Advertisements

~ von Philip Hirschfeld - 9. November 2009.

Eine Antwort to “Chor ohne Grenzen Flashmob *Updated*”

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Sven Visser, P. H.. P. H. said: "Chor ohne Grenzen" FLashmob begeistert den Leipziger Hauptbahnhof zum 20ten Jahrestag des Mauerfalls. http://bit.ly/2EQLfK #hungrigerhirsch […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s